PokPokalhalbfinale Bad Kösen/Freyburg – NSG-E-Jugend I

Finaleinzug

Am „Kampf-und Feiterag der Arbeiter“ ging es zum Pokalhalbfinale nach Bad Kösen.Die Gastgeber, immerhin Zweiter in ihrer Staffel, versuchte uns von Beginn an unter Druck zu setzen und unseren Spielaufbau zeitig zu stören.Dies gelang ihnen auch anfangs ganz gut und wir mussten uns erst finden.Mit dem Wind im Rücken gelang uns dies aber immer besser und wir drückten auf den Führungstreffer.Gingen unsere Schüsse erstmal noch vorbei und über den Kasten, klingelte es aber dann nach 6 Minuten im Gastgebergehäuse.Fünf Minuten später dann unser zweites Tor und wiederum drehte sich der Uhrzeiger nur 2 mal und es stand 3:0..Die Gastgeber ließen sich dadurch aber nicht entmutigen und setzten auf Konter.Zweimal musste Franz gegen einen durchgelaufenen Stürmer mit gutem Einsatz klären und wir hatten Glück das die Gastgeber ihre Chancen leichtfertig versiebten..Dann war aber auch er geschlagen, als die Spielgemeinschaft nach einem Eckball zu Anschlußtreffer kamen.Wir erhöhten jedoch noch mit dem Pausenpfiff auf 4:1.Gleich nach dem Anpfiff legten wir nach und das Spiel war nun praktisch entschieden.Wir standen nun etwas tiefer in der Abwehr und ließen kaum noch etwas zu.Die eigenen Konter wurden jedoch schlecht aus- bzw. zu Ende gespielt.So dauerte es bis zur 46. min, um den 6.Treffer zu erzielen.Kurz vor Schluß dann noch das 7:1 für unsere Jungs.So hatten wir doch noch nach anfänglichen Schwierigkeiten einen am Ende deutlich Sieg eingefahren und können uns auf´s Pokalfinale gegen den SC Naumburg freuen.Wann und wo dies stattfindet steht leider noch nicht fest, aber auch hier können wir mit breiter Brust auftreten. Nun hat uns der Alltag wieder und es geht gegen die beiden „Kellerkinder“ aus Kretzschau und von Motor Zeitz, die es aber auf keinen Fall zu unterschätzen gilt.

Wir spielten mit:Franz,Thaddäus,Eloy,Tim(1),Jaime(1),Robin,Kilian(1),Jonathan(3),Nick(1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.