Pokalspiel D2

An diesem Wochenende mußten wir zum Pokalnachholer nach Elstertrebnitz reisen.Nachdem wir im August von der Neuansetzung nicht unterrichtet wurden und unverrichteter Dinge die Heimreise antreten mußten, wollten wir uns natürlich diesmal schadlos halten.Wir legten sofort los wie die Feuerwehr und Robin brachte uns schon nach 3 min mit schönem Schuß in Führung.Dies sollte Sicherheit bringen und wir belagerten fortan das Gehäuse der Gastgeber.Scheiterten jedoch immer wieder am besten Mann der Kombination ihrem Keeper, sowie am Pfosten und unseren Nerven.Die sich tapfer wehrenden Randsachsen verlegten sich aufs Kontern und kamen auch zweimal gefährlich durch.Hier zeigte sich ein gut mitspielender Franz jedoch auf dem Posten.Mit dem knappsten aller Ergebnsse ging es dann in die Pause.Wie in der ersten Hälfte belagerten wir sofort wieder das gegnerische Gehäuse und Darius sorgte mit einem Doppelschlag innerhalb von 2 min für eine beruhigende 3:0 Führung.Wir wollten nun etwas für´s Selbstvertrauen tun,agierten allerdings im Angriff zu umständlich und auch teilweise zu eigensinnig.Die Gastgeber gaben aber nie auf und standen nach einem Ballverlust plötzlich vor dem nun von Moritz gehüteten Kasten.Konnte er den ersten Schuß noch gut parieren, war er gegen den Nachschuß machtlos.Wir behielten jedoch jederzeit die Spielkontrolle und kurz vor Schluß schoß Franz einen Gegenspieler an und der Ball ging zum 4:1 Endergebnis ins Netz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.