D-Jugend II beim SV Großgrimma I

Nach dem erfolgreichen Pokalwochenende sollte nun auch mal in den Punktspielen etwas Zählbares her.Beim durchweg älteren Jahrgang des SV Großgrimma standen wir jedoch wieder vor einer „Herkulesaufgabe“.Die Grunautaler setzten uns auch von Beginn an unter Druck und kamen schon nach 2 min zur Führung.Hier zeigte sich unsere Abwehr wie auch in den Folgeminuten noch recht ungeordnet.Allerdings zeichnete sich hier schon ab, dass es die Gastgeber heut mit dem Toreschießen nicht so genau nahmen.Eine Reihe von guten Einschußmöglichkeiten vergaben sie mehr als leichtfertig oder scheiterten am wieder gut aufgelegten Justin im Tor.Uns war es egal. Wir konnten uns zunehmend befreien und starteten über unsere schnellen Aussen unsererseits gefährliche Angriffe.Einer davon führte dann in der 17. min zum vielumjubelten Ausgleich, als Wiktor eine Eingabe von Kilian verwertete.Das Spiel war nun ein bißchen ausgeglichener, wenn auch die Gastgeber Chancenvorteile besassen.So ging es zur Pause und wir waren mit dem Ergebnis natürlich zufrieden.In der 2.Halbzeit entwickelte sich dann praktisch ein Spiel auf ein Tor..nämlich unseres.Die Jungs vom SV Großgrimma scheiterten jedoch immer wieder an ihren Nerven, unserer vielbeinigen Abwehr sowie an Justin im Tor.Mit viel  Glück und Geschick sowie aufopferungsvollen Kampf verteidigten wir den Auswärtspunkt.Wenn wir unsere wenigen Konter besser zu Ende gespielt hätten wäre sogar noch mehr drin, des Guten aber am Ende zuviel, gewesen.Mit der selben Einstellung aller brauchen wir uns vor keinem verstecken, dass sollte jedem bewußt sein.Zum Abschluß der 1.Runde geht es nun noch nach Zeitz und dann sind erstmal Ferien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.