D-Jugend 2 – Niederlage gegen Großgrimma

Zum fälligen Punktspiel stellte sich kein geringerer als der Tabellenführer aus Großgrimma auf dem Zorbauer Kunstrasenplatz vor.Gewarnt durch das Hinspielergebnis,wo wir unseren einzigen Punkt holten,setzten sie uns sofort unter Druck und es stand schon nach 10 min 0:3.Waren sie uns im Hinspiel schon überlegen,vergassen sie heute auch das Toreschießen nicht.Danach nahmen wir die Zweikämpfe besser an, konnnten uns immer wieder mal befreien und kamen auch zu Torchancen.Nutzten diese aber leider nicht.Zuviel Licht und Schatten auf unserer Seite prägte die erste Hälfte und die Grunautaler erhöhten bis zum Pausenpfiff auf 0:5.In der zweiten Hälfte wechselte der Tabellenprimus munter durch und wir konnten das Geschehen offener gestalten.Allerdings klingelte es nur in unserem Kasten. Unsere Gelegenheiten blieben ungenutzt.Zwei schnelle Gegentore nach der Halbzeit und der „Käs war gegessen“.Einen hatten wir jedoch noch und 10 min vor dem Ende erzielte Jonathan das 1:7.Wir spielen einfach zu unkonstant und unsere Fehler werden dann gnadenlos von den älteren und dadurch auch erfahreneneren Gegnern ausgenutzt.Immer wenn wir enger Decken und unser Laufspiel stimmt, können wir auch mithalten und kommen zu Chancen. Dies sollten wir uns merken und in den nächsten Partien umsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.