D2 gegen SC

Zum letzten Heimspiel diesen Jahres empfingen wir die Jungs vom SC Naumburg in Zorbau.Nachdem die ersten beiden Begegnugen doch recht deutlich zugunsten der Gäste ausgingen, waren wie natürlich auf ein besseres Ergebnis aus.Die Naumburger, auch mit 5 aufeinanderfolgenden Niederlagen im Gepäck, waren diesmal nicht so dominant und es entwickelte sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten.Reagierten wir in den letzten Partien nur, agierten wir diesmal auch und kamen nach einer schönen Kombination durch Robin zum erstmaligen Führungstreffer dieser Saison.Wir setzten mutig nach und hatten durchaus noch Möglichkeiten für weitere Treffer.Dieser fiel jedoch auf der anderen Seite, als die Naumburger einen Handstrafstoß zum Ausgleich nutzten.Diesen pfeift wohl nicht jeder Heimschiedsrichter, aber er war wohl berechtigt.Dieser Rückschlag warf uns aber diesmal nicht um, auch wenn wir 5 min später noch einen Gästetreffer wegstecken mußten.Chancen hatten wir auch weiterhin, nur das Zielwasser war wohl in der Kabine geblieben.Nach dem Seitenwechsel dann gleich ein Paukenschlag durch Eloy, der per Freistoß den Ausgleich erzielte.Nur währte dieser nicht lang, denn schon gefühlt mit dem nächsten Angriff die erneute Führung der Gäste.Wir drängten nun wieder auf den Ausgleich, aber mehrere guten Gelegenheiten wurden leider hierzu nicht genutzt(das Zielwasser !).Besser machten es wieder einmal unser Gegner.Innerhalb von 5min machten sie den Sack mit 3 weiteren Treffern zu.Trotzdem spielten wir weiter nach vorn und es hätte auch 6:6 stehen können.Allein die Chancenverwertung verhinderte dies heut.Ein Gegner der nicht unbedingt besser sondern einfach effektiver agierte, konterte uns noch zweimal aus und wir verloren am Ende dann doch wieder deutlich.Schade drum denn heut wäre deutlich mehr drin gewesen.Am nächsten Samstag geht es noch einmal nach Bad Kösen, bevor dann die Hallensaison anfängt.Vielleicht klappt es ja mit einer ähnlich couragierten Leistung mal etwas für das magere Punktekonto zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.