Hallenkreismeisterschaft Zwischenrunde D2

Nach unserer Weihnachtsfeier,vielen Dank nochmal an die fleißigen Helfer,Organisatoren und Sponsoren,trafen wir heute in Zeitz auf die Mannschaften vom 1.FC Zeitz,Lützen,Langendorf und SC Naumburg 3.Selber mit zwei Teams antretend,wollten wir natürlich mindestens eine Truppe in die Endrunde führen.Das dies am Ende nicht gelang, war sowohl etwas unglücklich, aber auch der schlechtern Chancenverwertung zu verdanken.

Im ersten Spiel trafen wir aufeinander und trennten uns gütlich mit 0:0.Im zweiten Match verloren die Drittvertretung nach gutem Kampf gegen Lützen mit 1:2.Felix sorgte hier für den ersten Turniertreffer.Danach spielten beide Vertretungen mehr als unglücklich gegen Langendorf 0:0.Die Zweite konnte eine sogenannte „Hundertprozentige“ nicht nutzen und der Dritten wurde ein kurz vor Ende erzielter Treffer aberkannt.Schade aber die Sirene erklang nach Meinung der Schiris vor dem Abschluß durch Felix.Allerdings hielten uns auch Franz und Justin mit guten Paraden im Spiel.Im nächsten Spiel warten dann die favorisierten Zeitzer auf unsere Zweite.Nach 0:2 Rückstand brachte uns Darius zurück,aber am Ende stand dann doch ein 1:3.Die Drittvertretung besiegte dann Naumburg mit 2:1(Leon,Felix)und schnupperte am Weiterkommen.Die Zweite verlor anschließend gegen Lützen mit 1:3.Auch hier kamen wir nach einem 0:2 durch einen schönen Freistoßtreffer durch Robin zurück,schafften aber den Ausgleich nicht mehr.Spannend dann das Spiel der NSG 3 gegen Zeitz, denn bis 2sec vor Schluß hielt man ein 0:0.Durch die Ergebnisse der anderen hatten aber immer noch beide Teams eine Chance auf die Endrunde.Im letzten Spiel besiegte dann NSG 2 durch Tore von Eloy,Darius und Jonathan die Naumburger mit 3:1.Allein das Torverhältnis war um ein Tor schlechter als das der Dritten.So mußte im letzten Turnierspiel Lützen Langendorf mit 2 Toren Unterschied besiegen und wir hätten eine Mannschaft in der Endrunde gesehen.Leider spielten sie nur 1:1 und Langendorf zog gemeinsam mit Zeitz und Lützen in die Meisterrunde ein.Als faire Verlierer wünschen wir allen 3 qualifizierten Teams und natürlich auch unserer Landesligatruppe viel Erfolg dabei.Schade drum denn wir enttäuschten heut mit unseren beiden Teams keinesfalls.Es fehlte halt etwas Cleverness und Treffsicherheit.Am Samstag treten wir mit beiden Mannschaften nochmal beim eigenen Turnier in der Stadthalle an, bevor es dann in die Weihnachtsferien geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.