C-Jugend Chancenlos im Sumpfwald

Im vorletzten Auswärtsspiel der Rückrunde waren wir heute bei bestem Fußballwetter auf der gepflegten und trotz Dauerregen bestens bespielbaren Platzanlage am Sumpfwald in Spergau zu Gast. Die SG Spergau, als fast reine Jahrgangsmannschaft (2004)ist 3. der Tabelle und gewann bereits das Hinspiel bei uns deutlich mit 6:2.

So konnte unser Ziel nur heißen- achtbar bestehen. In der 1.Hälfte gelang uns das auch ganz ordentlich, denn außer dem 0:1 in der 8.Minute ließen wir keine Treffer der Gastgeber zu. In der 22. Minute hatten wir unsere einzig echte Torchance im gesamten Spiel und wer weiß wie die Partie weiter verlaufen wäre, wenn der Torwart nicht durch Glanzparade das 1:1 verhindert hätte? So ging es in die Pause. Die Spielentscheidung fiel leider sofort nach Wiederbeginn. Spergau hatte im System umgestellt und wir waren wohl noch beim Pausentee. So klingelte es zum 2:0 gleich in der 36 Minute. Nun war bei uns sichtlich die Luft raus und keiner glaubte mehr an die Wende. Unsere Personalsorgen vergrößerten sich zudem weiter, da Emil und Henning angeschlagen vom Platz mussten. So konnten wir nur noch Schadensbegrenzung betreiben und fingen uns bis zum Ende zwei weitere Tore zum 0:4 Endstand. Trotzdem gilt es den Blick nach vorn zu richten und die Kräfte nochmals zu bündeln, da am Mittwoch mit dem VFB IMO Merseburg das nächste Großkaliber der Staffel in Zorbau zu Gast sein wird. Ein herzlichen Dank für das insgesamt sehr faire Fußballspiel an die Spergauer und an den sehr gut leitenden Schiedsrichter Wifried Bohrmann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.