C-Jugend Unentschieden im Stadtderby

Im letzten Heimspielspiel der diesjährigen Landesligasaison 2018/19 stand das immer umkämpfte Stadtderby mit dem JFV Weißenfels II. auf dem Programm. Welche Brisanz in diesen Spielen liegt, zeigte die Tatsache, dass die Gäste gleich 5 Akteure auflassen ließen, die in dieser Saison bereits in der Regionalliga Nordost zum Einsatz kamen.

Auch der aktuelle Abwerbeversuch unseres Torwarts vor dem Spiel hat mit sportlicher Fairness wohl absolut nichts zu tun! Das Spiel entwickelte sich von Beginn an zu einem ständigen auf und ab, wobei der JFV logischerweise die bessere Spielanlage zeigte. Auch die ersten Chancen gehörten den Gästen. Unser erster richtiger Angriff(10.Min) führte gleich zu einem 100 %er, wobei jedoch der Abschluss ein paar Zentimeter zu hoch war. In der 13. Min, konnte Jonas nur durch Foul im Strafraum gestoppt werden und Henning verwandelte den Strafstoß in gewohnt sicherer Manier zu 1:0 Führung. Auch der JFV hatte noch ein paar Torabschlüsse, die jedoch von Tom allesamt entschärft werden konnten. In der Pause stellten wir unsere Jungs auf einen weiter aggressiven und spieltechnisch überlegenen Gegner ein, der unbedingt die Punkte mitnehmen wollte. So zogen wir uns etwas zurück und setzten auf Konter. Hier hatten wir auch gleich eine weitere riesige Torchance( 37.Min) zum 2:0, jedoch rollte der Ball nur die Torlinie entlang. So kam der JFV nach einem guten Angriff zum Ausgleich (39.Min). Nun wankten wir etwas und konnten durch Krankheit und Verletzung dezimiert, kaum personell nachlegen. Anders die Gäste, welche permanent ihre 4 Wechselspieler nutzten. Jedoch zeigten unsere NSG Jungs ihr wahres Gesicht und hielten das Spiel offen. In der 56. Minute konnten wir sogar nach Eckball durch Jonas die erneute Führung erzielen. Nun drückten der JFV auf den Ausgleich. Chancen ergaben sich jedoch kaum. So musste ein weiterer Strafstoß in der 65. Min herhalten und dieser führte zum 2:2 Ausgleich. Nun dachten alle an eine gerechte Punkteteilung, jedoch hatten wir in der 69. Minute nochmal eine unfassbar gute Chance das Siegtor zu erzielen. Leider war uns dieses Mal das Glück nicht holt und der komplette Erfolg blieb uns verwehrt. Trotzdem waren wir am Ende nicht unzufrieden, können wir dieses Unentschieden schließlich richtig einordnen und mit den bisher geholten 27 Punkten mehr als zufrieden sein. Nun steht für uns am kommenden Sonntag noch das letzte Punktspiel an. Da der Naumburger SC viele seiner Spiele nur knapp verloren hat (Hinspiel 0:2) und unsere personelle Situation nicht besser wird, erwartet uns hier nochmal ein schweres Spiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.