D-Jugend I – Vorrunde gemeistert

Zur Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft für 2017/18 mussten wir gestern sehr zeitig nach Nebra fahren. Dort erwartete uns unter den Regeln des nicht sehr beliebten Futsal eine recht ausgeglichene Gegnerschaft. Da es auch für unsere Jungen der erste Hallenauftritt war, wussten wir nicht so recht wo wir im Leistungsvermögen stehen, aber trotzdem war das Erreichen der Zwischenrunde unser Ziel. Im ersten Spiel gegen SC Naumburg III. waren wir wohl noch nicht munter und mussten uns mit einem 0:0 begnügen. So waren wir gegen Langendorf schon unter Zugzwang und lösten diese Aufgabe souverän mit 5:0. Unser drittes Gruppenspiel gegen den SC Naumburg II. war nach den Turnierergebnissen bereits ein Endspiel , da wir uns keine Niederlage erlauben durften. Konzentriert und teilweise auch spielerisch lösten wir diese Aufgabe mit einem sicheren 2:0 Erfolg. So hatten wir unser Ziel bereits erreicht, wollten jetzt aber auch das letzte Spiel gegen Freyburg/Bad Kösen I. gewinnen. Hier entwickelte sich ein sehr schönes und faires Futsalspiel, in dem wir jederzeit das Geschehen bestimmten. Oftmals rettete der stark haltende Torwart für sein Team. Jedoch 10 Sekunden vor Schluss wurde unser Kampfgeist noch belohnt und wir konnten das umjubelte Siegtor erzielen. Damit setzten wir uns ungeschlagen und auch ohne Gegentor recht souverän durch. Am kommenden Samstag spielen wir dann die Zwischenrunde in Naumburg und werden dann sehen was für uns dort drin sein wird. An dieser Stelle auch ein Lob für die Veranstalter in Nebra und das Schiedsrichterteam. Durch das gute leiten der Spiele kamen die Kinder mit den Futsalregeln gut zurecht und so herrschte insgesamt eine wohltuende Fairness bei allen Spiele und auf den Rängen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.