G-Jugend II – Turniersieg beim Osterturnier der NSG Saaletal

02.04.2018, Ostermontag, und nein es ging nicht auf Ostereiersuche, sondern auf Balljagd. Die NSG Saaletal lud zum Hallensaisonabschluss nach Zorbau in die Mehrzweckhalle zum Bambini-Oster-Cup ein.
Der Einladung folgten der amtierende Hallenkreismeister SV Hohenmölsen, der Vize-Hallenkreismeister SC Naumburg und der JFV Weißenfels.
Gleich im ersten Spiel des Tages hieß es NSG I gegen NSG II . Da die NSG I ohne Auswechsler aufspielte, liehen wir unseren Benjamin aus und ich nehm es vornweg, zum Glück für die NSG I, denn Benjamin schoß die beiden einzigsten Tore der Mannschaft im Turnier. Nach 8 Minuten stand es 0:6 für uns und wir starteten selbstbewußt ins Turnier.
Nächstes Spiel gegen den JFV Weißenfels, der Gegner bekannt, wir mussten auf der Hut sein, denn wir wußten, die können kämpfen, dennoch 5:0 für uns. Spiel 3 gegen SC Naumburg II erneut 5:0….es läuft. Das Fußballcamp in den Osterferien machte sich bemerkbar.
Das Ganze sieht nun nach richtigem Fußball aus. Positionen werden gehalten, Bälle nur noch dem Gegner geklaut, freilaufen, passen oder Gegner decken sind auch keine Fremdworte mehr.
Spiel 4 gegen SC Naumburg I 4:0 für uns, das Treppchen nicht mehr zu nehmen und die Kids mit ihrer Motivation nicht mehr zu bremsen.
Letztes Spiel des Tages, das Spitzenspiel gegen den bis jetzt ebenso ungeschlagenen SV Hohenmölsen. Es war klar, zum Turniersieg reicht kein Unentschieden, da die Hohenmölsener ein paar Tore mehr hatten, also alles auf Sieg.
Jodie und Nick unsere Abwehr ließen die Hohenmölsen nicht durch und wirklich gefährlich wurden sie in den ersten Minuten nicht. Erik, Klara und Leonard (ab der 4.Minute Loreen), unser Stürmertrio kämpfte und Erik gelang recht schnell das 1:0 . Ein toll herausgespieltes Tor von rechts außen außerhalb des Strafraumes. Die Freude riesig, das Selbstvertrauen enorm, es wurde um jeden Ball gekämpft und kurz drauf das 2:0, es bahnte sich eine kleine Sensation an. Aber die Jungs vom SC Hohenmölsen wollten sich natürlich nicht kampflos geschlagen geben und so verkürzten sie 2 Minuten vor Schluß auf 2:1 . Es sollte aber unser einzigstes Gegentor des Turnieres bleiben, Max hielt unser Tor (fast ganz) sauber.
Endstand 2:1 für uns = Turniersieg !
Medaillen für alle, Schokoosterhasen für alle und einen riesigen Pokal für UNS.

mit dabei waren: Erik (13), Jodie (2), Klara (1), Loreen, Leonard (2), Nick (3), Max (1)

Ein großes Dankeschön an die fleißigen Eltern und Großeltern der NSG II , die fürs leibliche Wohl sorgten und an die Nachwuchs-Schiris Henning und Kilian, die im Gewusel den Überblick behielten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.