G-Jugend III – FC Röder-Cup

Am Tag der Arbeit starteten wir beim FC Röder Cup auf dem Gelände von Rot Weiß Weißenfels.

Bei anfangs stürmischem Wetter hieß unser 1. Gegner NSG Saaletal 1. Wir waren gleich sehr gut im Spiel und gingen durch Hannes mit 1:0 in Führung.

Kurz vor Schluss sicherte uns André mit einer tollen Parade die Führung und im Gegenzug konnten wir mit unserem 2. Tor das Spiel für uns entscheiden. Im zweiten Spiel gegen Rotation Leipzig mussten wir schnell erkennen,dass der Gegner besser ist und verloren verdient mit 4:0. Unser 3. Gegner hieß Hohenmölsen,der spätere Turniersieger. Durch Unachtsamkeiten und zurückhaltende Spielweise, lagen wir auch hier schnell mit 0:2 zurück. Nun war aber unser Kampfgeist geweckt,denn Florian und Danny waren nun hellwach und ließen in der Abwehr nichts mehr zu. So konnten wir durch einen Strafstoß auf 1:2 verkürzen und schnupperten sogar am Ausgleich. Im 4. Spiel hieß der Gegner TuS Pegau und auch hier war das 0:4 am Ende verdient. Im letzten Gruppenspiel hieß der Gegner NSG Saaletal 4, welche uns körperlich deutlich unterlegen waren. Flori und Paul brachten uns schnell 2:0 in Führung, leider wurden wir von nun an sehr nachlässig und kassierten das 2:1. Das motivierte uns nocheinmal und so gewannen wir am Ende mit 4:1 und erspielten in unserer 6er Gruppe Platz 4. Jetzt ging es gegen den 4. Platzierten der Nachbarstaffel, den SC Naumburg, um Platz 7 oder 8. Hier lieferten wir auf allen Positionen eine starke Leistung ab und gewannen verdient mit 2:0. Somit belegten wir am Ende Platz 7 von 11 Mannschaften.

Wir haben heute gesehen, dass ihr als Mannschaft immer näher zusammen rückt und so geschlossen Spiele gewinnt. Weiter so!

Es spielten: André im Tor, Danny, Florian (2), Paul (3), Hannes (3), Kim und Bruno

FC Röder-Cup

FC Röder-Cup

FC Röder-Cup

FC Röder-Cup

FC Röder-Cup

FC Röder-Cup

FC Röder-Cup

FC Röder-Cup

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.