D Jugend I. – Erfolg im Stadtderby

Am Freitagnachmittag traten wir zum mehrfach verschobenen Stadtderby beim JFV Weißenfels auf dem Weißenfelser Stadion an. Der Gastgeber wollte sicher Revanche für die bittere 1:6 Hinspiel Pleite, doch wir hatten natürlich etwas dagegen. Von Beginn an entwickelte, sich vor einer ansehnlichen Zuschauerkulisse (ein Dankeschön an dieser Stelle unseren Eltern!), ein recht ausgeglichenes Spiel. Zu Beginn versuchte der JFV das Spielgeschehen an sich zu reißen, jedoch konnten wir bereits in der 3. Minute eine gelungene Kombination zur Führung durch Mienab abschließen. Das verunsicherte den JFV und wir bestimmten bis zur Pause die Partie recht klar. Nach dem wir weitere gute Möglichkeiten hatten, wurde in der 21.Minute die Führung durch einen wunderschönen Fernschuss von Mehmet in den Winkel ausgebaut. Leider stellten wir nicht auf 3:0 und entschieden so das Spiel. So kam der Gastgeber wieder ins Spiel. In der Pause gab es die klare Ansage das 1:2 unbedingt zu verhindern und die eigenen Chancen konsequenter zu nutzen. Nun machten die Jungs vom JFV mächtig Druck auf unser Tor und erspielte sich auch klare Torchancen. Vor allem der aus der 1.Mannschaft des JFV aushelfende T. Hädicke (am Dienstag noch Torschütze gegen Magdeburg) stellte unsere Hintermannschaft durch gekonnte Einzelaktionen immer wieder vor Probleme. So gab es zahlreiche Torchancen. Aber entweder scheiterten die Bemühungen an unsere aufopferungsvoll kämpfenden Abwehr oder Tom im Tor. Der zeigte mit großartigen Paraden sein ganzes Können . Auch das Glück der Tüchtigen wurde bemüht, denn 3mal landete der Ball am Aluminium! In der 42. Minute schlug es aber doch ein und T.Hädicke belohnte seine gute Leistung mit dem Anschluss. Der Druck wurde weiter hochgehalten, doch unsere Jungs stemmten sich erfolgreich gegen den Ausgleich. Auch konnten wir am Ende nochmal konditionell zu legen. So wurde nach zwei vergeben Konterchancen in der 58. Minute der Deckel drauf gemacht und Ahmet erzielte das 3:1 für unsere NSG Saaletal. Unter dem Strich ein verdienter Sieg in einem recht fair geführten Stadtderby. Am Sonntag steht das nächste Kreisderby an. Dann kommt Lützen in das Saaletal. Mal sehen ob bei unseren Jungs bis dahin die Akkus wieder aufgeladen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.