G-Jugend: NSG Saaletal II – Pfingstturnier in Tröglitz 3. Platz Kraftakt

Pfingstwochenende, wir folgten der Einladung des TSV Tröglitz e.V. und nahmen an deren Pfingstturnier am Samstag, den 19.05.2018 teil.
Da die Hälfte der Mannschaft im verdienten Pfingsturlaub war, reisten wir mit 6 Kids in Richtung Zeitz. Bei einer Mannschaftsstärke 1:5 hieß das: OHNE Auswechsler.
Wir als Trainer waren uns sicher, dass die Kids dies schaffen, zehn Minuten spielen, Pause, alles wird gut.
Den Turnierplan in den Händen, waren wir kurz unsicher: 12 Minuten Spielzeit und drei Spiele hintereinander, oje… ob das gut geht, das wird hart….aber die Kids haben uns nicht enttäuscht.
Im ersten Spiel ging es gegen die Gastgeber des TSV Tröglitz und nach wenigen Minuten ging der Ball auch zum ersten Mal am heutigen Tage durch Lennox (es sollte nicht sein einzigstes Tor bleiben) ins Netz 1:0 für uns. Unser Stürmertrio Lennox, Ben und Klara kamen immer wieder zu Torchancen, aber meist ging es halt daneben oder in die gegnerischen Abwehrbeine. Unsere Abwehr bestand aus Jodie und Leonard und ich nehme es vornweg, grundsätzlich tauschen wir ja munter die Positionen, aber heute behielten wir sie aufrecht und lagen damit richtig gut, wie die folgenden Spiele bewiesen. Aber zurück zum ersten Spiel: Ausgleich durch Tröglitz 1:1, kurzzeitig Unterzahl, da Ben ausgeknockt wurde (oder anders gesagt, er versuchte mit der Nase den Ball zu stoppen). Wer nun dachte, das Ben zurück auf dem Platz sich schonte oder ängstlich dem Ball aus dem Wege geht, wurde eines besseren belehrt, nun drehte er so richtig auf, das Spiel fast nur noch vor dem gegnerischem Tor, aber das Glück bzw. die Zielsicherheit nicht auf unserer Seite. In der letzten Minuten ein Konter der Tröglitzer und der Ball in unserem Tor. 2:1, eine unverdiente Niederlage (da die Tröglitzer Gastgeber waren, verkneife ich mir zu sagen warum).
Kurze Pause und los ging es gegen den JVF Weißenfels, Jodie und Leonard ließen die Weißenfelser nicht durch, Max zauberte tolle Abschläge, die punktgenau vor den Füßen unserer Stürmer landeten, ohne Mühe drei Tore durch Lennox. 3:0 gewonnen
Aufgeputscht ging es gegen JSG Profen/Elstertrebnitz, das Gleiche wieder, super gute Abwehr, toller Sturm, 5 Tore von Lennox, 1 Tor von Klara. 1 Torchance der Gegner, die Max souverän hielt. 6:0 Endstand für uns. Trotz dem Ergebnis, nicht ganz so zufrieden die Trainer, da in diesem Spiel zu viele Alleingänge dominierten und das Zusammenspiel zu kurz kam.
Drittes Spiel in Folge gegen unseren Lieblingsgegner SV Hohenmölsen, deren Jungs heute in einer tollen Form, wir dagegen ängstliches daneben herlaufend, kein Selbstvertrauen in Distanzschüsse, viel zu viel Gedribble, wir schieben es mal auf die geistige und körperliche Erschöpfung, da wir ja wie bereits eingangs erwähnt ohne Auswechsler starteten. Das wir es viel besser können, haben wir bereits bewiesen, eben nur nicht heute. 0:5
Letztes Spiel, nach einer kurzen Pause, schnell erholt von der Niederlage, unser Gegner FSV Meuselwitz. Nach 30 Sekunden kullerte ein Tor rein 1:0 für Meuselwitz, wir aus der Schockstarre erwacht, alle Reserven aktivierend, drehten nochmal richtig auf. Jodie und Leonard liefen unermüdlich und erkämpften sich die Bälle, Pass nach vorn und nun endlich wieder ein richtiges Zusammenspiel zwischen Lennox und Klara – Kopf hoch, passen, Tor – leider immer wieder neben dieses oder an die Latte. Ben versuchte es immer wieder über die linke Seite aber auch er hatte kein Zielwasser getrunken. Die Chancen waren reichlich da…
Es war ein mega Kraftakt, den alle Kids vor den stolzen Eltern ablieferten.
Müde Knochen aber ein Kampfgeist…wow. 0:1 gegen Meuselwitz
Zum Ende wurde dieser heutige Kraftakt mit dem dritten Platz und einem fetten Pokal hinter Meuselwitz und Hohenmölsen belohnt.
Und nun heißt es die Pfingstsonne genießen und damit keine Langeweile aufkommt, geht es bereits Pfingstmontag nach Nellschütz zum Gerstewitzer Mühlentaglauf.

Mit dabei: Jodie, Klara (1), Ben, Lennox (9), Leonard, Max

 

Pfingstturnier

Pfingstturnier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.