E-Jugend: NSG Saaletal I gegen 1.FC Zeitz/Könderitz 3:2

Noch einen Punkt brauchten unsere Jungs aus den verbleibenden 2 Punktspielen, um das Nahziel Staffelsieg zu erreichen.Dieser sollte heut gegen die Jungs der SG Zeitz/Könderitz vor zahlreichen Eltern klargemacht werden.Lag es nun daran, an der zweiwöchigen Pause oder dem gestrigen Schauen des Championsleaquefinals wissen die Jungs nur selber. Denn wir begannen das Spiel ungewohnt nervös und legten dies auch im gesamten Spielverlauf nicht mehr ab.Die gute Zeitzer Kombination merkte dies natürlich und tat ein übriges das wir nicht wie gewohnt ins Spiel fanden.Immer wieder produzierten wir schon aus der sonst so sicher agierenden Abwehr Fehler und machten so den Gegner stark.Im Mittelfeld wurde zwar gerackert und gekämpft, aber auch öfters die falschen Entscheidungen beim Abspiel getroffen.Der nach uns zweitbesten Defensive wurde es somit leicht gemacht und der Gegner kam immer wieder gefährlich vor unser Tor.Ohne jedoch erstmal Wirkung zu erzielen.Wenn wir mal vor das gegnerische Gehäuse kamen, agierten wir dann zu ungenau und überhastet.Der Höhepunkt hierbei war, dass es wir es in vier Versuchen nicht fertigbrachten, einen auf der Torlinie entlangkullernden Ball nicht im Netz unterzubringen.Nach 12 min war es aber dann doch soweit und Kilian versenkte im Nachschuß einen klugen Pass zur umjubelten Führung.Sicherheit gab diese jedoch auch nicht und das Spiel wogte Hin und Her.Die 2:0 Pausenführung stellte dann Thaddäus nach einem Eckball mit dem Kopf her.Gleich nach dem Seitenwechsel nutzten die Gäste einen Fehlpass im Mittelfeld zum Konter und erzielten den verdienten Anschlußtreffer.Sie drückten danach sogar auf den Ausgleich, während wir nach vorn nicht wirklich viel konstruktives zustande brachten.In dieser Phase erzielte Jonathan aber dann doch die 3:1 Führung.Ruhe brachte jedoch auch diese nicht, denn die Zeitzer konterten uns nochmal aus und verkürzten auf 3:2.Dies sollte es dann aber gewesen sein und wir brachten mit viel Glück und Geschick einen diesmal „dreckigen Sieg“ nach Hause.Die Zeitzer Mannschaft, welche sich heut einen Punkt mehr als verdient hätte,gratulierte danach fair zum Staffelsieg.Nächste Woche geht es noch zum letzten Spiel nach Großgrimma, bevor dann am 10.6. die beiden anderen Staffelsieger in Zorbau zum Titelkampf zu Gast sind.

Wir spielten mit:Franz,Eloy,Jan,Thaddäus(1),Robin,Jaime,Tim,Nick,Kilian(1),Jonathan(1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.