E-Jugend Kreismeisterschaftsendrunde

Nach einer doch sehr souverän geführten Punktspielrunde wollten wir am Sonntag bei der Endrunde der drei Staffelsieger die Saison natürlich krönen.Das es auf dem bestens präparierten Hauptplatz und vor den zahlreichen Zuschauern in Zorbau nicht gelang, lag sowohl an der starken Gegnerschaft aber auch vorallem an unserer schlechten Mannschaftsleistung.Vorallem vor dem Tor waren wir zu harmlos und liessen viele Chancen liegen.Das dies immer bestraft wird, ist jedem Fußballfreund wohl bestens bekannt.Im ersten Spiel trafen wir auf unsere Zweitvertretung und kamen auch schnell zum 1:0 durch Tim.Jaime scheiterte danach an der Latte und keiner konnte den Abpraller verwerten.Die Jungs und Mädels der NSG 2 versteckten sich aber auch nicht, scheiterten aber noch an Franz oder zielten zu ungenau.Im zweiten Abschnitt kamen sie aber immer besser ins Rollen und wir gaben das Spiel immer mehr aus der Hand.Hier war es Franz zu verdanken, dass unsere Führung hielt.Nach vorn ging nun fast garnichts mehr.Als wir den Ball nicht aus der Gefahrenzone bekamen, erzielte die NSG 2 den mehr als verdienten Ausgleich und wir kamen nur mit einer gehörigen Portion Glück um eine Niederlage herum.Da die Naumburger, als dritter Staffelsieger, ihr Spiel in einer torreichen Begegnung gegen unsere Zweitvertretung 6:4 gewannen, konnten wir mit einem Sieg im letzten Spiel noch die Meisterschaft erringen.Die an diesem Tag beste Mannschaft hatte jedoch was dagegen und deckte unsere Schwächen in der Abwehr und vorallem in der Einstellung zum Spiel gnadenlos auf.Wir hatten Glück das es nur 0:3 zur Pause stand.Chancen unsererseits gab es hier kaum zu vermelden.Nach einer Standpauke und den Appell an die Ehre zeigten wir in Halbzeit 2 dann wenigsten das wir noch kämpfen können und siehe da es kamen auch Chancen.Jedoch versiebten wir diese reihenweise und die Naumburger trafen noch zweimal.Wenigsten kamen wir noch zum Ehrentreffer durch Jan.Da waren die Messen aber schon gelesen.Am Ende gratulieren wir den Naumburgern zum Titel und der NSG 2 zum Vizemeister.Sie zeigten einfach die geschlossenere Mannschaftsleistung und den größeren Elan an diesem Tag.Schade drum aber wir haben ja noch die Chance uns beim Pokalfinale zu revanchieren.Allerdings muss da eine andere Einstellung zum Fußball an den Tag gelegt werden.

Wir spielten mit:Franz,Eloy,Thaddäus,Jan,Robin,Tim,Jaime,Kilian,Nick,Jonathan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.