Einlaufkids – 1.FC Magdeburg gg. FC St. Pauli

Am Sonntag war es nun soweit und wir fuhren mit drei Bussen in die Landeshauptstadt. Das Ziel war klar… es ging ins Heinz-Krügel-Stadion, um als Einlaufkids, die Spieler aufs Feld zu bekleiden.

Aber zu erst mussten wir uns dem Ansturm in der Stadt stellen und alle bewunderten die Massen an Fans, die mit Auto, Straßenbahn , Fahrrad und zu Fuß ins Stadion pilgerten. Irgendwann sah man die Spitzen des Stadions in weiter Ferne und die Spannung stieg enorm! Endlich angekommen war es ein Akt die Kids zusammen zuhalten. Zum Glück, dass wir alle heute einheitlich gekleidet waren (dunkelblau stach bei den tausenden von blau-weißen Menschen doch schon hervor!) und das die Ohren aller Kinder heute an der richtigen Stelle saßen! Am Stadiontor wurden wir schon wartend in Empfang genommen, bekamen ein tolles Einlaufshirt und alle Elternteile durften ihren Platz im Block 19 suchen. Dann war es endlich soweit… Der Kapitän unseres Teams musste zur Teamwahl antreten. Da Nico einen Tag zuvor ein geiles Turnier gespielt hatte, durfte er ran und wählte Zahl. Eine alte 5-Mark Münze fiel wie in Zeitlupe auf den Boden. Als sie endlich liegen blieb war klar, Nico hatte die Platzwahl gewonnen und unser Team durfte mit dem 1.FC Magdeburg auflaufen!!! Riesen Freude und große Diskussionen wer mit Philipp Türpitz oder Christian Beck einlaufen darf. Noch schnell ein Erinnerungsfoto und dann ging es für die Kleinen auch schon in den Spielertunnel, um auf die großen Kicker zu warten. Mega Freude dann bei André und Laura, als ihr großes Vorbild Matthias Tischer vorbei kam und mit ihnen abklatschte. Kurz darauf kamen dann auch die Spieler und zur Überraschung einiger unterhielten sie sich sogar mit ihnen. Dann war es soweit und mit dem Glockengeläut vom Magdeburger Dom und inmitten der 24100 applaudierenden Zuschauer, ging es hinaus aufs Spielfeld – Gänsehaut pur!

Als alle danach in den Block der Eltern gebracht wurden und ihren Platz einnahmen, ging es los mit singen oder fachsimpeln. Denn so einige Kicker fanden die Schiedsrichterentscheidungen nicht korrekt, oder die getretene Ecke nicht optimal! Als dann auch noch Christian Beck in der 17. Minute das 1:0 schoss, waren alle aus dem Häuschen und feierten mit den tausenden Fans mit! Leider gelang es St. Pauli noch 2 Tore zu schießen und der FCM verlor sein erstes Zweitligaspiel mit 1:2.

Aber das Ergebnis war letztendlich zweitrangig, denn wenn auch so ein toller Tag irgendwann zu Ende gehen muss, bleiben dennoch diese tollen Erinnerungen ein Leben lang!

Danke an die Volksstimme und den 1.FC Magdeburg für diesen unvergesslichen Tag!

Einlaufkinder

Einlaufkinder

Einlaufkinder

Einlaufkinder

Einlaufkinder

Einlaufkinder

Einlaufkinder

Einlaufkinder

Einlaufkinder

Einlaufkinder

Einlaufkinder

Einlaufkinder

Einlaufkinder

Einlaufkinder

Einlaufkinder

Einlaufkinder

Einlaufkinder

Einlaufkinder

Einlaufkinder

Einlaufkinder

Einlaufkinder

Einlaufkinder

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.